Womanizer Technik / Prinzip

Das revolutionäre Womanizer Prinzip stellt alles je dagewesene in den Schatten! Der Womanizer gehört aus meiner Sicht zu den innovativsten Sextoys auf dem Markt – ich möchte nie wieder auf meinen Womanizer verzichten.

Womanizer Stimulationsgerät

Die Zeiten wo die Frau darauf wartete, dass der Mann sie sexuell befriedigt, gehören schon lange der Vergangenheit an. Zu oft musste sie auf den eigenen Höhepunkt verzichten, weil die Männer häufig ihren Erwartungen nicht gerecht wurden oder nur an ihrer eigenen sexuellen Befriedigung interessiert waren, ohne auf die Bedürfnisse der Frau einzugehen oder Rücksicht zu nehmen.

Selbstbewusste und aufgeschlossene Frauen gaben sich mit diesem Verzicht nicht mehr länger zufrieden und bedienten sich eines Sexspielzeugs – das sie alleine benutzten, oder in das gemeinsame Liebesspiel mit einbezogen. Aber in erster Linie ging es den Frauen darum, mittels eines Spielzeugs, selbst zu einem Höhepunkt zu gelangen – sei es wegen Mangel an dem üblichen Geschlechtsverkehrs oder wegen dem spontanen Verlangen nach einem Orgasmus.

Aber eigentlich bestand das Verlangen unbefriedigter Frauen, nach Befriedigung, schon zu allen Zeiten, nur die Methoden haben sich geändert. Die Frauen der heutigen Zeit sind selbstbewusster geworden und bestehen auf die Erfüllung ihrer sexuellen Bedürfnisse und Wünsche.

Den Herstellern ist es nun gelungen, ein Gerät zu entwickeln, welches bei oberflächlich Betrachtung, sehr viel Ähnlichkeit mit dem herkömmlichen Dildo hat. Der Womanizer – wie dieses Gerät genannt wird – unterscheidet sich jedoch in seiner Funktion vollkommen von einem Dildo. Zudem ist der Gebrauch wesentlich effizienter.

Der Womanizer ist ein komplett neu entwickeltes Gerät, welches speziell für die Klitoris-Stimulation konzipiert wurde, während der Dildo doch eher als ein grobes Allround-Spielzeug anzusehen ist. Die Klitoris wird nicht mehr grob malträtiert, wie es häufig bei herkömmlichen Spielzeugen geschehen ist, sondern sie wird sanft in das Gerät eingezogen und berührungslos stimuliert. Das Einführen von irgendwelchem Toys erübrigt sich beim Gebrauch dieser Weltneuheit.

Direkt zum Amazon-Angebot!

Einzelheiten zum Gerät

Der Womanizer misst 16 cm in der Länge und hat einen Umfang von 5 cm. Damit ist eine gute und angenehme Handhabung gewährleistet. Die ovale Behandlungsöffnung befindet sich unter dem vorderen Ende des Womanizer und besteht aus 2 cm hohem, körperfreundlichen, Silikon. Damit ist sicher gestellt, dass es zu keinen Verletzungen kommen kann.

Die Technische Details

Einige Zentimeter hinter der Behandlungsöffnung befindet sich der Ein-und Ausschalter. Betrieben wird das Gerät mit einem Lithium-Ionen-Akku, der immer wieder aufgeladen werden kann. Dies kann über eine normale Steckdose geschehen oder über einen geeigneten USB-Anschluss.

Erfahrungsgemäß muss das aber erst nach ca. 200 Minuten geschehen d.h. 200 Minuten ununterbrochener Genuss und Vergnügen.

Natürlich verfügt der Womanizer auch über eine Intensitästaste, die je nach Lust und Befinden, betätigt werden kann. Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Frauen schon bei geringer Einstellung der Intensität und in wenigen Sekunden zu einem Orgasmus kamen – so wie ich! Vielleicht auch aus der Vorstellung heraus, dass sie wie von Geisterhand befriedigt werden, da die Klitoris berührungslos, ohne Zutun eines Anderen und nur durch eine Luftgruckwellen stimuliert wird.

Des weiteren ist es ein Vorteil, dass der Stimulator über eine eigene Lichtquelle verfügt. Der Womanizer kann so diskreter und spontaner verwendet werden, denn es ist nicht ausgeschlossen, dass langes Suchen nach einem Lichtschalter, das Verlangen nach einem Orgasmus stört oder im ungünstigsten Falle sogar zu Nichte macht und somit die Frau um ihr Vergnügen bringt.

Eigenschaften des Womanizer

Selbstverständlich wollte man den Frauen mit der Erfindung des Womanizer, zur Erfüllung ihrer sexuellen Wünsche und dem Verlangen nach einem Orgasmus, entgegen kommen. Dass das auch gelungen ist, davon habe ich hier in meinem Womanizer Test bereits berichtet. Aber auch andere Frauen zieren sich nicht und sprechen offen und ehrlich über die Erfahrungen, die sie mit dem Womanizer und seinen Eigenschaften gemacht haben. Dabei ist es nicht nur die einfache und angenehme Handhabung des Gerätes, die ihnen Freude bereitet hat. Einige kamen dermaßen ins Schwärmen, dass erst danach so manch einem Mann klar wurde, wie facettenreich der Orgasmus einer Frau sein kann und wozu das Gerät imstande ist.

Die meisten Frauen waren davon begeistert, wie sanft und doch intensiv die Klitoris stimuliert wurde. Wie die anfängliche Lust, durch den Gebrauch des Womanizer, in einzigartige Gefühle umschlug, die ihnen bis zu diesem Zeitpunkt unbekannt waren. Wie sie die Selbstkontrolle über sich verloren und in Extase gerieten und wie sie das jeweils mit der Intensität-Taste steuern und beeinflussen konnten, bis es ihnen zum Schreien war. Andere wiederum wussten zu berichten, dass der Womanizer sie süchtig gemacht habe, was aber nicht unbedingt bedeuten musste, dass der Partner ausgeschlossen wurde. Ganz im Gegenteil! Der Womanizer ist auch dazu geeignet, den Partner zu motivieren und kann in das Liebesspiel mit einbezogen werden. Gerade bei aufgeschlossenen und toleranten Paaren, ist der Womanizer eine Bereicherung mit der Garantie, das auch die Frau zu ihrem Orgasmus kommt, ohne dem Mann das Gefühl zu geben, versagt zu haben – für den Fall, dass er es nicht geschafft hat, sie zum Orgasmus zu bringen.

Direkt zum Amazon-Angebot!

Fazit

Der Womanizer ist nicht nur für Frauen unentbehrlich, sondern auch die Männer können von den Eigenschaften des Womanizer profitieren und sich darüber freuen, wenn die Partnerin zum Orgasmus gekommen ist. Das Stimulationsgerät eignet sich auch als ideales Geschenk!